Der Kartspaß im Steigerwald-Motodrom Gerolzhofen an der Dingolshäuserstraße 24
News:
SAKC-Lauf am 24.06.: Ausschreibung und Nennung online unter Veranstaltungen Termine!
Chronologie

 

1898  Gründung des "Radfahr-Vereins Gerolzhofen".

1927  Umbenennung in "1. Rad- und Kraftfahrervereinigung 1898 Gerolzhofen".

1932  Beitritt in den "Deutschen Rad- und Motorfahrerverband Concordia".

1948  Neuaktivierung unter dem Namen "Rad- und Motorsportvereinigung 1898 Gerolzhofen".

1953  Anschluss an den ADAC und Umbenennung in den heute noch gültigen Vereinsnamen:
           "Motorsportvereinigung 1898 e.V. im ADAC. Gerolzhofen".

1953  Erste "Schwere ADAC-Steigerwald-Geländefahrt"
           (dann in ununterbrochener Reihenfolge bis 1987).

1955  Beginn des Seifenkistensports, bis heute jährlich ein Seifenkisten-Rennen.
           (Diese Tradition kann keine weitere Stadt in Deutschland aufweisen.)

1964  Bau der Kart-Bahn mit einer Länge von 302 m.

1972  Zweiter Bauabschnitt mit Verlängerung auf 701 m, Umbenennung in "Steigerwald-Motodrom".

           Die Kartbahn ist:

            * Nordbayerisches ADAC-Jugendkart-Trainingszentrum und
            * Bayerischer Kart-Jugendslalom und -Rundstrecken Stützpunkt.

1984  Erste Oldtimer-Fahrt; im 2-jährigen Turnus werden Veranstaltungen durch geführt.

1994  Mitglied im BMV - Bayer. Motorsportverband und BLSV – Bayerischer Landessportverband.

1998  100 Jahre MSVg mit großem Festakt in der Stadthalle.

2003  50 Jahre Mitglied im ADAC.

2004  50. Seifenkistenderby
           40 Jahre Bestehen der Kartbahn


 

Besucher: 138328 Seitenaufrufe: 2254851010 Letztes Update: 24.05.2018 Copyright: MSVg 1898 Gerolzhofen e.V. im ADAC